Wie man Holzkohle verwendet, um eine Birne zu zeichnen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Viele Leute denken, dass eine fotorealistische Zeichnung "das Beste" ist. Das bedeutet, verschiedene Markierungen, Werte und Texturen zu verwenden.

Dies sind einige Tools, aus denen Sie auswählen können. Die quadratische Holzkohle ist die weichste und dunkelste. Die Stifte sind leichter und liefern mehr Details. 6B = dunkler, 4B = heller. Der Radiergummi ist auch ein Zeichen.

Beobachten Sie Ihr Motiv sorgfältig. Die Oberseite ist kleiner, der Stiel ist außermittig und neigt sich nach rechts. Zeichnen Sie vorsichtig die Kontur einschließlich der Schatten.

Ich habe eine lockere Kontur meiner Birne. Ich habe die auf der vorherigen Folie erwähnten Dinge berücksichtigt, betone aber nicht, dass sie genau sind. Ich kann mich verfeinern, während ich gehe.

Die meisten Dinge können als Kombinationen von Würfeln, Kugeln, Zylindern oder Kegeln beschrieben werden. Welche Formen können Sie sehen, wenn Sie diese Birne betrachten?

Ich sehe zwei Kugeln gestapelt. Ich könnte das auch als Kegel sehen, aber ich sehe Kugeln. Meine Lichtquelle war ein Fenster rechts. Dies sieht jetzt wie eine einfache Schattierungsübung aus.

Für Holzkohle möchte ich den Hintergrund auf der helleren Seite des Objekts definieren. Dies hilft mir, klobige Umrisse zu vermeiden. Ich habe einen leichten Strich mit der quadratischen Holzkohle verwendet. Die Textur fügt Interesse hinzu.

Ich schlug die Umbra mit einem zusätzlichen Strich der quadratischen Holzkohle. Es ist kein Detail-Tool auf einer so kleinen Seite, aber ich kann es im Laufe der Zeit verfeinern.

Ich fügte die Halbschatten hinzu und versuchte, sie in verschiedenen Tönen zu halten, ohne sie zu drastisch zu unterscheiden.

Mit demselben Werkzeug begann ich, die dunklen Seiten jeder Kugel zu schattieren. Denken Sie daran, Sie schattieren für Form und idealerweise Farbe, aber wir können in einer anderen Demo mehr daran arbeiten. Auch keine Umrisse!

Mit einem 4B-Stift fügte ich Übergänge vom dunkleren Hintergrund zum helleren und zum Mittelton der Kugel hinzu. Der 4B macht natürlich leichtere Spuren als die quadratische Holzkohle. Immer noch keine Umrisse!

Radiergummis eignen sich hervorragend zum Erstellen von Markierungen. Außerdem können Sie Glanzlichter herausziehen und einen Texturkontrast zwischen Objekten erzielen. Ich arbeite an den Highlights, dem orangefarbenen Bereich der Birne und dem Tisch.

Weiden- oder Weinkohle ist noch weicher als der 4B. Ich benutzte es, um Übergänge der Birne zu mildern und etwas Holzmaserung auf den Tisch zurückzubringen. Dies funktioniert nur, wenn ich zuerst den Radiergummi benutze. Keine Umrisse!

Meine letzte Birne zeigt Form, reflektierte Glanzlichter von der Tabelle und weist einige Hinweise auf den orangefarbenen Bereich auf. Ich umarme Textur, da sie mehr Charakter hat als gemischt. Beachten Sie auch, dass es hier keine Umrisse gibt!


Schau das Video: Tiere mit Kohle zeichnen lernen für Anfänger ab ca. 10 Jahren Lektion 5


Bemerkungen:

  1. Othomann

    Meiner Meinung nach ist dies der falsche Weg.

  2. Brien

    Alle Grenzen bestehen.

  3. Enceladus

    immer pzhalsta ...

  4. Tapani

    Wunderbar, das ist ein lustiger Satz

  5. Birkhead

    Wir werden reden.



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Wie man die perfekten Zuckerkekse macht

Nächster Artikel

Wie man einen Reese Erdnussbutterkuchen macht